Skip to main content

Zur Sitzung des Quartiersrats am Dienstag, 13. Februar, (nicht Mittwoch!) lädt der Quartiersrat Interessierte aus dem Soldiner Kiez ein. Themen werden dieses Mal Projekte und Projketideen sein.

[mehr]

Hauptthemen sind ein Interview mit Kira Möller vom Büro für Bürgerbeteiligung, der Besuch von Quartiersrätin Brigitte Lüdecke im Abgeordnetenhaus und der Termin der nächsten Quartiersratssitzung.

[mehr]

Bis zum 23. Februar werden wieder Ihre Ideen gesucht, wie der Soldiner Kiez verschönert werden kann. Für entstehende Sachkosten kann die Bürgerjury des Aktionsfonds bis zu 1.500 Euro bewilligen.

[mehr]

Alle Möglichkeiten sich in Mitte unabhängig von Wahlen einzubringen, kennt Kira Möller. Sie berät Bürger und Verwaltung. Und sie erklärt, was Beteiligung ist, was sie bringt und wo ihre Grenzen sind.

[mehr]

Auch im Soldiner Kiez werden zur Zeit Fragebögen verschickt. Der zuständige Stadtrat Ephraim Gothe (SPD) bittet, unbedingt an der Befragung teilzunehmen, die über neuen Milieuschutz entscheidet.

[mehr]

Brigitte Lüdecke war am 15. Januar in das Berliner Abgeordnetenhaus zu einer Anhörung eingeladen. Sie stand Rede und Antwort im Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation.

[mehr]

Im Herbst 2018 wird im Soldiner Kiez der Quartiersrat neu gewählt. Das QM-Lexikon erklärt in loser Folge wichtige Begriffe. Heute: Was ist das für ein besonderes Verfahren, das Quartiersmanagement?

[mehr]

Danke für zwei Jahre Arbeit als Quartiersmanagerin im Soldiner Kiez, sagt das Team des Vorortbüro. Es wünscht Sherin Buchwald für ihre Elternzeit ab 1. Februar viel Kraft und viel Unterstützung.

[mehr]