Quartiersrat und Aktionsfondsjury suchen Mitstreiter

Quartiersrat

Entscheiden Sie sich für Ihren Kiez

Bewohner und Bewohnerinnen im Soldiner Kiez, die mindestens 16 Jahre alt sind und sich für das Geschehen in ihrem Stadtteil interessieren. Sie sind eingeladen sich im Stadtteil aktiv beteiligen und etwas mitgestalten wollen. Das Team des Quartiersmanagement ruft die Menschen im Viertel dazu auf, sich als Kandidat zu melden.

So arbeitet der Quartiersrat

Die Quartiersräte sammeln und entwickeln Projekte, die sich am Bedarf und an den Potentialen des Kiezes und seiner Bewohner ausrichten. Das Gremium berät die unterschiedlichsten Ideen und Projekte und entscheidet, ob diese mit Geldern aus dem Programm Soziale Stadt gefördert werden. Im Quartiersrat können die Bewohner und Bewohnerinnen mitmischen und mitentscheiden!

Im Soldiner Kiez wird seit 2005 regelmäßig ein Quartiersrat gewählt. Er tagt einmal im Monat. Er besteht zu mindestens 51 Prozent aus Bewohnern sowie höchstens zu 49 Prozent aus Vertretern von Institutionen, Vereinen, Initiativen und Unternehmen.

Die neue Quartiersrat wird am 1. September beim Panke Parcour gewählt.

Hintergrundinfos zum Quartiersrat

Soziale Stadt

Ein wichtiges Ziel des Quartiersmanagements ist es, die Netzwerkarbeit vor Ort zu stärken, die Bewohner eines Stadtteils zu mehr Engagement bei der Entwicklung ihres Stadtteils zu aktivieren und durch eine Vielzahl von Maßnahmen und Projekten die Situation im Stadtteil zu verbessern. Dafür stellt das Land Berlin im Rahmen des Programms Soziale Stadt Fördermittel zur Verfügung. Im Quartiersrat eines Quartiersmanagementgebietes entscheiden seine Mitglieder, wofür die Gelder eingesetzt werden sollen.

Mehr als zweihundert Projekte wurden in den letzten Jahren gemeinsam auf den Weg gebracht. Dazu gehören unter anderem die Neugestaltung von Straßen und öffentlichen Räumen, Spielplätzen und Schulhöfen gemeinsam mit Anwohnern und Nutzern, eine Vielzahl Projekten aus dem Bildungs- und Freizeitbereich zur Unterstützung der Kinder und Jugendlichen vor Ort, Stadtteilzeitung und –feste, Beratung für junge Eltern und vieles mehr.

Melden Sie sich

Wer sich als Kandidat aufstellen möchte, der meldet sich beim Team des Vorort-Büros in der Koloniestraße 129. Telefon: 030 49 91 25 41 und E-Mail: qm-soldiner@urbanplan.de.

Weitere Infos unter dem Reiter Wahl 2018.