Skip to main content

Frühjahrsputz im Soldiner Kiez zusammen mit dem QM und der BSR

Die Sperrmüllaktion im Soldiner Kiez kam wie immer sehr gut an - und Nimmersatt:

Am vergangenen Samstag veranstaltete das Bezirksamt Mitte in Zusammenarbeit mit der QM und Berliner Stadtreinigung (BSR) eine kostenlose Sperrmüllaktion. Nachbar*innen hatten die Möglichkeit, ihren nicht mehr benötigten Hausrat abzugeben voll genutzt.

BSR Fahrzeug Nimmersatt, Sperrmüllaktion Soldiner Straße

BSR Fahrzeug Nimmersatt, Sperrmüllaktion Soldiner Straße

Sperrmüllaktion 17.04.21 Soldiner Straße

Sperrmüllaktion Soldiner Straße

Sperrmüllaktion 17.04.21

Sperrmüllaktion

Samstagmorgen, 10:12 Uhr in der Soldiner Straße/ Ecke Freienwalder Straße: von Weitem sehen wir drei BSR Fahrzeuge in einer Reihe hintereinander an der Kreuzung stehen. Als wir näher kommen erkennen wir eine Schlange von Nachbar*innen, die sich coronakonform anstellen - sie wollen ihren abgeben. Schnell fällt auf: die Aktion hat sich im Kiez rumgesprochen und kommt gut an.  

Wir sprechen mit den BSR Mitarbeitern: „Zwei Fahrzeuge haben wir schon voll bekommen, die sind schon weggehfahren.“, teilt uns ein Mitarbeiter mit. Denn als sie ankamen, sei die ganze Straße bereits voll mit Sperrmüll gewesen. Die vier Männer leisten an diesem Tage großartige Arbeit für den Kiez, das wird auch von den Nachbar*innen wertgeschätzt. Die Mitarbeiter*innen bekommen Kaffee und Kuchen gebracht. Für einen großen Lacher sorgte das BSR-Maskottchen: ein schwarzer, ausgestopften Hund, der so echt aussieht, dass er von seinen lebendigen Hundefreunden aus dem Kiez ebenfalls als waschechter Hund beschnuppert wird.

Die meisten Menschen, die ihren Sperrmüll loswerden möchten, kommen aus dem unmittelbaren Kiez.  Sie haben von der Aktion über Zettel erfahren, die das Bezirksamt an die Wohnhäuser geklebt hat. Wiederum andere sind im Netz durch die Website des QMs oder des Weddingweisers darauf aufmerksam geworden. Wir sprechen aber auch mit einem, der von etwas weiter weg gekommen ist:  „Ich habe davon im Fernsehen erfahren und wohne am Bahnhof Wollankstraße. “ Das Feedback, was wir an dem Tag erhalten, ist ausschließlich positiv. Die Nachbar*innen freuen sich, ihre Straße endlich wieder sauber zu sehen und über die Möglichkeit, kostenlos auch ihren eigenen Hausrat zu entsorgen. Bezahlt wird die Aktion durch das Landesprogramm Saubere Stadt des Bezirksamts Mitte.

 

Besonders gut kam auch der diesjährige Standort an: Diesen hat das QM dem BSR vorgeschlagen, denn nach unserem Empfinden hat sich diese Ecke im Kiez besonders gut geeignet. Viele Menschen schöpfen die Möglichkeit voll aus und kommen mehrmals. Wir beobachten Sperrmüll jeglicher Art: von Möbeln über Teppiche und Matratzen bis hin zu Schrott, Kunststoffteilen, Elektrogeräten und Alttextilien ist alles dabei. Einige haben sogar so viel Müll angesammelt, dass sie mit dem Auto kommen.


Aktionen dieser Art werden im Kiez wertgeschätzt. Nachbar*innen, die aus Altersgründen oder fehlender Mobilität, sich nicht eigenständig um die Entsorgung des Sperrmülls kümmern können, freuen sich sehr über diesen kostenlosen Service. Selbstverständlich kann auch das, nicht das Problem des im Kiez illegal abgestellten Müll lösen, aber es ist immerhin ein Anfang. Denn die Aktion wird langsam zur Tradition, die Nachbar*innen ertschätzen und nutzen.

Zwar wird es noch eine Weile dauern, bis diese Tradition bei wirklich allen ankommt und der Sperrmüll unabhängig von den Aktionen an den Straßenrand gestellt wird, aber immerhin haben wir damit eine Antwort dafür. Der Wunsch aus der Nachbarschaft sei groß, solche Aktionen öfter anzubieten, bis sie bei allen ankommen, so Quartiersmanager Recep Aydinlar.

Am Ende der Aktion hat der BSR ganze fünf volle Fahrzeuge gesammelt, eines davon nur mit Elektromüll. An der Ecke Soldiner Straße/ Frienwalder Straße  wird eine sauberere Straße hinterlassen - dafür danken wir den Nachbar*innen, dem Bezirksamt und der BSR herzlich.


Hier ist weitere Termine: https://www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1055590.php