Umfrage für Kreative / Open Up will's wissen

Open Up will in einer Online-Umfrage von Kreativschaffenden im Soldiner Kiez wissen, was sie für ein gutes Zusammenarbeiten brauchen.

Umfrage des Projekts Open Up. Grafik: georg+georg

Open Up Umfrage

Eine der Fragen in der Umfrage von Open Up. Grafik: georg+georg

Bis Dienstag, den 1.Dezember, können Kreative und Künstler*innen im Soldiner Kiez ihre Wünsche äußern. Die Agentur georg + georg hat eine Online-Befragung freigeschaltet. Offene Felder für freie Texteingabe haben zum Beispiel die Fragen: Was vermisst du beruflich im Soldiner Kiez? Welche Assoziation hast Du zur Kreativszene im Soldiner Kiez? Was wünschst Du Dir von dem Projekt? Eine Rückmeldung will georg + georg auch zu der Frage haben, ob ein Corporate Design gut wäre.

Grund für die Umfrage ist, dass das Projekt Open Up (siehe Beitrag "Ich sehe was, was Du noch nicht siehst") die Kulturwirtschaft im Soldiner Kiez sichtbarer machen möchte. Zu diesem Zweck will der Projektträger zunächst ermitteln, welche Bedürfnisse die kreative Szene hat. Der Beteiligungsansatz ist in dem Projekt ein wichtiger Baustein.

Das Quartiersmanagement fördert das Projekt Open Up über den Projektfonds mit Mitteln der Sozialen Stadt.

Die Befragung auf Survey-Monkey

26. November 2020