Die Promenade glänzt dank fleißiger Kehrenbürger

Bericht vom Einsatz: Dieses Frühjahr erstrahlt die Grüntaler Promenade in neuem Glanz. Nach einem Grünschnitt im Winter ging es gegen die Verschmutzung.

Frühjahrsputz

Frühjahrsputz am 15. April. Foto: Projekt

Am Montag, 15. April, kamen zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner zusammen, um die Grüntaler Promenade vom Müll zu befreien. Um die 25 Menschen jeden Alters griffen zu Besen, Greifzangen und Mülltüten und putzten um die Wette. Die nötigen Geräte wurden von der BSR gestellt, die unter dem Motto Kehrenbürger in ganz Berlin Verschönerungs- und Putzaktionen unterstützt.

Neben Scherben, Zigarettenstummeln, Kaffeebechern und Chipstüten sind auch eine Autobatterie, ein Terrarium und ein kleiner Ofen im Müll gelandet. Die BSR kümmerte sich um eine fachgerechte Entsorgung. Nun setzen wir auf verantwortungsvolle Nachbarinnen und Nachbarn, die mithelfen, die Promenade künftig sauber zu halten.

Nebenbei zog es auch Pflanzeninteressierte auf die Promenade. Jeanine Fornacon verschenkte und tauschte Samen aus ihrer Samentauschbox, zum Beispiel die der wilden Malve. Diese wird von der Aktivistin „Kiezblume“ im Soldiner Kiez genannt und soll im Stadtteil besonders gut gedeihen.

Bereits vor mehreren Wochen wurden bei einem umfassenden Grünschnitt im Winter Beete gesäubert, Sträucher gestutzt und Bäume geschnitten.

Wer Ideen für die Promenade hat oder in Zukunft über Veranstaltungen informiert werden möchte, kann sich an Bettina Walther von der gruppe F wenden: walther@gruppef.com | 030 6112334

30. April 2019