Der 19. Soldiner Bildungssalon erforscht Kommunikation mit Bildern und mit dem Körper. Einladung zur „Vielfalt der Kommunikation‟ am 31. Mai.

[mehr]

Im Soldiner Kiez können zwei Moscheen von innen und der Islam während der berlinweiten Langen Nacht der Religionen am 25. Mai kennengelernt werden.

[mehr]

Diana Schaal stellt am 20. Mai in der NachbarschaftsEtage in einem Lichtbild-Vortrag die chinesische Küche vor. Malerin Gao Ya ist ab 19 Uhr dabei.

[mehr]

In der Koloniestraße wartet am Freitag, 19. Mai, eine Lange Tafel auf Nachbarn und Leute. Und die Fabrik Osloer Straße hat Mitbringbrunch und Bühne.

[mehr]

Wie klingt Abwesenheit in einer verwaisten Region? Die Reihe bi'bakaudio widmet sich am 18. Mai den Liedern der Menschen, die trotz GAU zurückblieben.

[mehr]

Ein zweistündiges Programm mit Tanz und Musik, das am 16. Mai von tibetischen Mönchen aufgeführt wird, bringt fernöstliche Kultur in den Kiez. Eintritt 14 €

[mehr]

Hauptthema des fünften Newsletter ist das Fest der Nachbarn am 19. Mai. Außerdem wird zum 19. Bildungssalon eingeladen.

[mehr]

Am 20. April fand im Panke-Haus eine Diskussionsveranstaltung über Rechte als Mieter, Mietpreise, den Milieuschutz und den Bestandsschutz statt.

[mehr]

In der neuen Mitmach-Ausstellung im Kindermuseum geht es um Vielfalt. Ein Jahr lang können Kinder zwischen drei und elf Jahren 13 Stationen erkunden.

[mehr]

Für sechs Projekte hat die Jury des Aktionsfonds in diesem Jahr Geld zur Verfügung gestellt. Für Druckkosten, Lesungen und „Entdeckungsreise im Kiez‟.

[mehr]

Der im Soldiner Kiez lebende Künstler Ryan Mandoza hat das Wohnhaus der amerikanischen Bürgerrechtlerin Rosa Parks gekauft und im Wedding aufgebaut.

[mehr]

Musik machen mit Kindern – das war das Motto beim 18. Soldiner Bildungssalon am 5. April 2017. Dieses Mal konnte besonders viel ausprobiert werden.

[mehr]

50 spezielle Lesebücher und vier Pausenkisten mit Bällen übergab der Pankower Rotary Club an die Wilhelm-Hauff-Grundschule in der Gotenburger Straße.

[mehr]

Galerien und Projekträume, Führungen und Vernissagen, Kunst und Konzerte. Von Freitag, den 28. April bis Sonntag, 30. April, ist Eröffnungswochenende.

[mehr]

Zwei weitere Filme zeigt der Projektraum bi'bak. Am 27. April wird „Gölge‟ gezeigt und am 11. Mai „Das Fremde‟. Wie gewohnt mit Gespräch im Anschluss.

[mehr]

Bei einer Podiumsdiskussion wird es am 20. April im Panke-Haus um Rechte als Mieter, um Mietpreise, um Milieuschutz und um Bestandsschutz im Soldiner Kiez...

[mehr]

Hauptthema ist der Hinweis auf die Podiumsdiskussion über Mieten und Milieuschutz. In einem Projekt-Porträt wird Lernfeld-Schach vorgestellt.

[mehr]

Sie planen ein Nachbarschaftsfest, eine Aktion entlang der Panke oder ein Tanzworkshop? Reichen Sie Ihre Projektidee bis zum 11. April 2017 im QM-Büro ein.

[mehr]

Misch mit! ist ein Vernetzungsprojekt. Für die letzte Juniwoche ist ein Programm geplant, bei der sich Organisationen der Flüchtlingsarbeit beteiligen.

[mehr]

Tausch von Jungpflanzen am 21. April vor der Stephanus-Kirche von 16 bis 19 Uhr. Eingeladen sind alle Interessierten - auch ohne eigene Jungpflanzen.

[mehr]

Die Bürgerredaktion hat die neue Ausgabe des Magazins Soldiner geschrieben. Themen sind Projekte und Orte im Kiez und die Rubrik „Ich bin ein Soldiner‟.

[mehr]

Das Thema Entwicklung der Mieten ist berlinweit ein Topthema. Wie ist die Situation im Soldiner Kiez? Eine Materialsammlung zum Thema Milieuschutz.

[mehr]

Der 18. Soldiner Bildungssalon steht unter Überschrift „Musik machen mit Kindern‟. Dass dies kein schweres Vorhaben ist, wird am 5. April ab 17 Uhr gezeigt.

[mehr]

Zum internationalen Tag der Roma sind Bewohner und Bewohnerinnen des Kiezes in die PA 58 in der Prinzenallee von 15 bis 21 Uhr zu einem Kiezfest eingeladen.

[mehr]

Seit 2012 hat Berlin in 447 Kitas 20 000 neue Kitaplätze geschaffen. Im Kiez schufen zwei Kitas 50 zusätzliche Plätze. Kita-Ausbau geht weiter.

[mehr]

Fernziel: Schach in der Grundschule zu einem gewöhnlichen Unterrichtsfach zu machen. Aktuelles Projekt: Schach als Lernfeld einzurichten.

[mehr]

Ein Büro für Bürgerbeteiligung soll im Bezirk Mitte geschaffen werden. Aufgabe: Bürger informieren und im Bezirk umfangreich Beteiligung ermöglichen.

[mehr]

Thomas Kilian hat ein philosophisches Buch geschrieben: „Gesellschaftsbild und Entfremdung‟. Es kritisiert das Schema des „hierarchischen Gesellschaftsbilds‟.

[mehr]

Programmier-Klub im Medienhof in der Prinzenallee. Jeden Freitag ab dem 17. März können Jugendliche und Erwachsene erste Schritte im Programmieren lernen.

[mehr]

Der Bezirk Mitte ist mit Sporthallen unterversorgt. Besonders betroffen von der Unterversorgung sind die Ortsteile Gesundbrunnen und Wedding.

[mehr]