Einfach mal zuhören, was das Magazin Soldiner zu sagen hat

Die Bürgerredaktion des Magazin Soldiner hat 16 Texte und ein Gedicht, die in den letzten Jahren im Heft veröffentlicht wurden, nun eingesprochen. Die Hörtexte sind auf dem Blog veröffentlicht.

Mikrofon

Texte des Magazins Soldiner sind nun eingesprochen und auf dem Blog zu hören. Foto: Andrei Schnell

Immer wieder geht das Gerücht um, dass die Menschen weniger lesen würden als früher. Die Bürgerredaktion hat auf diese Vermutung reagiert und besonders gelungene Beiträge aus dem Kiezmagazin Soldiner als Hörtext aufgenommen. Damit ist das Magazin auch ein kleines Stückchen barriereärmer geworden.

Als Audioversion zum Anhören wurden aus jedem Magazin, das seit 2014 erschienen ist, ein Beitrag ausgewählt und in einem Tonstudio eingesprochen. Insgesamt 17 Texte sind auf Soundcloud veröffentlicht. Auch auf dem Blog des Magazins gelangt man über ein deutlich zu erkennenden Link über den jeweiligen Beitrag zum Hörtext.

Das Kiezmagazin Soldiner erschien von 2014 bis 2017 vier Mal pro Jahr im Soldiner Kiez. Es wurde von einer ehrenamtlichen Bürgerredaktion herausgegeben. Ermöglicht wurde das Projekt durch den Projektfonds mit Mitteln der "Sozialen Stadt“.

2. März 2018