So schön wie Sie den Kiez machen / #Ideenaufruf

Bis zum 23. Februar werden wieder Ihre Ideen gesucht, wie der Soldiner Kiez verschönert werden kann. Für entstehende Sachkosten kann die Bürgerjury des Aktionsfonds bis zu 1.500 Euro bewilligen.

Ideenaufruf

Mit kleinen Ideen viel bewirken. Foto: Andrei Schnell

Sie wissen es besser als jeder andere, was man tun könnte, um den Kiez schöner zu machen. Also machen Sie es! Fangen Sie mit einer kleinen Aktion an. Mit einer Putzaktion. Mit einem Treff der Nachbarn. Mit etwas, worauf nur Sie kommen.

Über den Aktionsfonds hat das Quartiersmanagement die Möglichkeit, für Ihre Aktion oder Ihr Projekt bis zu 1.500 Euro für Sachmittel (keine Lebensmittel, Honorare nur unter bestimmten Umständen) dazuzugeben. Ihre Idee muss nur die Aktionsfondsjury, die aus Bürgern aus dem Kiez besteht, überzeugen.

Lassen Sie sich von Projekten inspirieren, die im Soldiner Kiez über Aktionsfonds ermöglicht wurden oder von Projekten, die in der Badstraße (nach unten scrollen), in der Ackerstraße oder im Lettekiez erfolgreich waren.

Der Aktionsfonds richtet sich an Menschen, die nicht gleich die ganze Welt verändern möchten. Er ist für diejenigen da, die ihr unmittelbares Umfeld ein klein wenig besser machen wollen. Ihre Idee soll kurzfristig umgesetzt werden. Ziel Ihrer Idee soll es sein, die nachbarschaftlichen Kontakte zu stärken, die Stadtteilkultur zu beleben, Bewohner, Bewohnerinnen und Gruppen in der Nachbarschaft zu aktivieren, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben oder Traditionen aufrecht zu erhalten.

Kommen Sie mit Ihrer Idee  zu ins Vorortbüro in der Koloniestraße oder nehmen Sie per E-Mail oder telefonisch unter 030/49912541 mit uns Kontakt auf. Bis zum 23. Februar ist Zeit, den Antrag  per E-Mail einzureichen.

Infos zum Aktionsfonds finden Sie auch unserer Webseite Aktionsfondsjury und dort auch in einer ansprechenden Präsentation.

1. Februar 2017