Sherin Buchwald verlässt das Vorortbüro mit Kinderwagen

Danke für zwei Jahre Arbeit als Quartiersmanagerin im Soldiner Kiez, sagt das Team des Vorortbüro. Es wünscht Sherin Buchwald für ihre Elternzeit ab 1. Februar viel Kraft und viel Unterstützung.

Sherin Buchwald

Sherin Buchwald arbeitete zwei Jahre im Vorortbüro im Soldiner Kiez. Foto: Andrei Schnell

Sherin Buchwald verlässt das Team des Vorortbüros. Vorerst, wie sie selbst sagt. "Nach zwei Jahren Quartiersarbeit steht für mich erstmal das Projekt Familie an", sagt die Quartiersmanagerin. Sie verabschiede sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge "vorerst aus dem Kiez". Die Arbeit mit den Menschen im Viertel habe ihr sehr viel Spaß gemacht und sie freue sich auf ein Wiedersehen nach der Elternzeit.

Ihre neue Stelle als Babymanagerin tritt sie am 1. Februar an. Der errechnete Geburtstermin liegt im März. Das Team des Vorortbüros wünscht ihr viel Kraft, Geduld und Energie für die schöne Zeit mit ihrem Baby. Vor allem Unterstützung durch ihren Ehemann und ihre Familie, um gut durch die schlaflosen Nächte der ersten Monate zu kommen, wird sie sicher gut gebrauchen können.

29. Janaur 2018