Neu im Team des Vorortbüros: Camilla Warmedinger

Nach Studium und Praktikum wechselt Camilla Warmedinger ins Quartiersmanagement Soldiner Straße. Das Team wünscht ihr Erfolg bei ihrer Arbeit im Kiez.

Camilla Warmedinger

Camilla Warmedinger ist seit dem 1. Dezember Quartiersmanagerin. Foto: Andrei Schnell

Viel in der Welt herumgekommen, um nun im Soldiner Kiez etwas zu bewegen, ist Camilla Warmedinger. Nach ihrem Bachelor-Abschluss der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien im Jahr 2012 erreichte sie 2014 ihren Master in Sustainable Cities in London. Thema ihrer Masterarbeit war die kulturgeleitete Regeneration. Sie ging darin der Frage nach, wie sich Städte durch kulturelle Aktivitäten nachhaltig erneuern können.

Nachhaltigkeit war auch ihr Thema in ihren ersten Berufsjahren. Elf Monate lang leitete sie ein Projekt beim gemeinnützigen Institut für kreative Nachhaltigkeit. Dort entwickelte sie Strategien für Kommunikationskampagnen.

Seit Dezember 2017 ist sie fest angestellt bei der Urbanplan GmbH und arbeitet nun als Quartiersmanagerin im Soldiner Kiez.

Wer mit sprechen möchte, kann zwischen Deutsch und Norwegisch - Muttersprache - oder Englisch und Französisch wählen. Als fünftes käme im Notfall auch Spanisch in Frage.

31. Januar 2018