Lernen unterm grünen Dach

Schule im Wald® verwandelte auch in diesem Schuljahr wieder den Blankenfelder Wald in einen Lernort.

Das Projekt "Schule im Wald®".

Das Projekt "Schule im Wald®".

Der 11. April war einer von vielen Waldtagen, an denen die Deutsche Schreberjugend - Landesverband Berlin e.V. Grundschülern und Grunschülerinnen der Andersen-Grundschule und der Wilhelm-Hauff-Grundschule den Wald näher brachte. Das Näherbringen ist in diesem Fall wörtlich zu nehmen, denn Waldtag bedeutet, dass die Kinder mit besonders geschulten Pädagogen innerhalb des Waldes lernt. Fotos von diesem beispielhaften Tag (11. April) des Patenförsterprojekts Schule im Wald® sind zu sehen im Fotoalbum.

"Von anderen waldpädagogischen Angeboten in Berlin unterscheidet sich Schule im Wald® durch die Kontinuität, mit der die Schulklassen und Kitagruppen teilnehmen, sowie durch die gezielte, konzeptionell verankerte Beschäftigung mit wirtschaftlichen, sozialen und umweltrelevanten Aspekten des Waldes. Es ist daher ein Projekt im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung." So formuliert es das Konzept von Schule im Wald®.

Henning Nahm von der Schreberjugend formuliert das Ziel des Projekts so: "Wir haben jetzt die ersten Kinder, die von der Kita bis zur 3. Klasse regelmäßig im Wald waren. Da entsteht eine Routine im Kopf, das ist dann nachhaltig, wenn die Kinder den Wald im Herbst, im Frühling, im Sommer erleben." Und: "Mit dem Projekt tun wir etwas gegen das Natur-Defizit-Syndrom." Er denkt dabei an das Buch "Das letzte Kind im Wald".

Konkret konnten für die Schüler pro Klasse acht Waldtage durchgeführt werden. Die Waldtage werden in enger Abstimmung mit den Klassenlehrern geplant, damit das Erlebte im Klassenraum weitergeführt wird. Dies geschieht zum Beispiel durch Waldtagebücher oder dadurch, dass die Waldtage das Thema von Schulprojekten aufnehmen. Ab September sollen auch zwei Kitas im Soldiner Kiez an Schule im Wald® teilnehmen.

Schüler im Soldiner Kiez können an diesem Projekt seit 2013 teilnehmen. Das vom Quartiersrat ausgewählte und mit Mitteln der Sozialen Stadt geförderte Projekt läuft noch bis 2017.

LINKS

Selbstdarstellung des Projekts Schule im Wald®

1. Juli 2016