Wir kommen wählen!

Bezirkspolitiker von SPD, CDU, Linke, Grüne und Piraten reden am 8. Juli in der NachbarschaftsEtage mit dem Kiez.

Fragen an Bezirkspolitiker zum Thema Armut.

Wissen Sie schon, wen Sie wählen? In der NachbarschaftsEtage können am 8. Juli ab 18:45 Uhr Menschen, die sich noch nicht entschieden haben (aber genauso auch alle anderen), Bezirkspolitiker hautnah kennen lernen. Das Besondere der Veranstaltung ist, dass es kein Podium geben wird, sondern die Gäste mit den Politikern auf Augenhöhe an runden Tischen diskutieren können.

Zu diesem WorldCafé genannten Gesprächskreisen kommen am Freitag, den 8. Juli, der aktuelle Bezirksbürgermeister Christian Hanke (SPD), Christian Otto (Linke), Therese Lehnen (Piraten), Markus Kunz (CDU) und Stadtrat Stephan von Dassel (Grüne - angefragt).

Das bedeutet: im Bezirk einflußreiche Politiker stellen sich den Fragen von Angesicht zu Angesicht. Alle genannten tragen derzeit politische Verantwortung - zumindest in Ausschüssen. (Auf die Diskussionen in denen Ausschüssen kommt es an, da dort alle Entscheidungen vorbereitet werden.) Es darf vermutet werden, dass es nicht viele weitere Gelegenheiten geben wird, an denen man alle wichtigen Parteien bei einem Termin zugleich antreffen kann.

Organisiert wird das Podiumsgespräch von Demokratie in der Mitte. Ab 18:45 Uhr werden Bettina Pinzl vom Projekt Demokratie und Ruth Ditschkowski von der NachbarschaftsEtage werden durch den Abend leiten. Als Motto für die Fragenrunden nennt die Einladung: "Was will Berlin tun gegen Armut und soziale Ausgrenzung?" Die Diskussion ist Teil der Aktion "Wir kommen wählen!" der Landesarmutskonferenz Berlin.

Anlass für die Veranstaltung ist die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus Am 18. September. Am gleichen Tag wird ebenfalls das Bezirksparlament neu gewählt. Der offizielle Name für das Parlament im Bezirk lautet Bezirksverordnetenversammlung (BVV).

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in der NachbarschaftsEtage im Hinterhof der Osloer Straße 12 statt.

LINKS

Die Landesarmutskonferenz über die Aktion "Wir kommen wählen".

Zur Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden das PDF des Flyers.

Noch im Aufbau ist die Webseite des Vor-Ort-Büros von Demokratie in der Mitte.

1. Juli 2016