12. Soldiner Bildungssalon: Wie gelingt gutes Ankommen im Kiez?

Atti in seinem Café
Osterbasar in der Galerie Made in Wedding

Gemeinsam nachdenken über Flucht, Vertreibung und Traumatisierung

Durch die Eröffnung zweier Notunterkünfte für Geflüchtete kommen neue Nachbarn in unseren Kiez. Wir wollen gemeinsam darüber nachdenken, wie wir auf die Lebenssituation von geflüchteten Kindern und Familien reagieren und ihnen ein stabiles Umfeld können.

Elise Bittenbinder (Therapeutin für Kinder, Jugendliche und Familien) und Anette Koch (Leiterin des Mentorenprogramms) von XENION (Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V) führen uns ins Thema ein und stehen als Gesprächspartnerinnen zur Verfügung.

Wir laden Sie herzlich ein: Mittwoch, den 6. Mai 2015,

19 Uhr im Puttensaal, Bibliothek am Luisenbad (Travemünder Straße 2)